Contents

Vorwort: Stimmen aus der Bürgerschaft

„Ulm meine Heimatstadt ist voller Schwung und ein Wohlfühlort für Alt und Jung“ - Tommy R. (63)

„Eine notwendige Herausforderung liegt in der Transformation hin zu einer klimagerechten Stadt“ - Sophie R. (21)

„Mithilfe der Digitalisierung kann auf Notfälle, Unfälle, Staus, aber auch Pandemien besser reagiert werden.“

„Aufklärung, Weiterbildung und Diskurs z.B. zum Thema Klimagerechtigkeit und Umweltschutz sind ebenso wie Vernetzung untereinander wichtig, um den Einsatz für ein emmissions’freies‘ und gutes Leben zu bündeln.“

„Es ist essentiell, den Themenbereich ‚Nachhaltigkeit‘ von Beginn an mitzudenken. Wo ist Digitalisierung in welchem Rahmen notwendig bzw. bringt Vorteile? Wie lässt sich das positiv für Klimagerechtigkeit und die Reduktion von Emmissionen implementieren?“

„Ulm ist meine Geburtsstadt und die Stadt in der ich mich beruflich austoben kann. Was ich in Ulm anpacke, gelingt. Die Ulmer sind tolle Menschen. Eine Pionierstadt.“ - Gaby F. (57)

„Ich wünsche mir für die Zukunft die Möglichkeit, in Ulm komplett flächendeckend bargeldlos bezahlen zu können.“

„Stadt heißt Veränderung.“

„Ulm brauch Alternativen, um den Verkehr aus der Stadt zu halten, wie mehr Park&Ride, ein gutes und sicheres Radnetz, sowie einen gut ausgebauten ÖPNV.“ Katharina K. (45)

„Ulm ist wunderschön. Jedoch wäre eine stärkere Begrünung und Ausstattung der Innenstadt mit Bänken wünschenswert.“

„Ulm 2050 ist eine grüne, lebendige, sozial- und klimagerechte Stadt.“

„Ich würde mir offenes, flächendeckendes und gutes WLAN in der Stadt sehr wünschen.“ - Elena B. (23)

„Ich wünsche mir für die Zukunft die Möglichkeit, in Ulm komplett flächendeckend bargeldlos bezahlen zu können“ - Luise K. (18)

„Ich liebe die Geschichte und Kultur unserer Stadt, bin auch gerne ein Teil davon und wenn ich aus der Ferne das Münster sehe, dann macht mein Herz einen Riesensprung, denn dann bin ich wieder zuhause!“

„Eine Herausforderung für Ulm liegt darin, den Fokus mehr auf Nachhaltigkeit zu werfen. Digitale Technologien können hier in unterschiedlichem Maße helfen.“ - Jonas T. (59)

“ Das Ulm 2050 hat ein adäquates Parkleitsystem, um die Verkehrsbelastung zu reduzieren. Hierbei können digitale Technologien weiterhelfen.“ - Tim L. (30)